DE - Wie starte ich das Training mit Vmaxpro?

Erfüllst du die Voraussetzungen?

Um ein Training zu starten, musst du zuerst Zugang zu einem Vmaxpro Sensor haben. Wenn du keinen besitzt, kannst du ihn ganz einfach hier erwerben. Weiterhin benötigst du ein iOS-Gerät, auf dem mindestens iOS 14+ bzw. ein Android-Gerät auf dem mindestens Android 8+ installiert ist. Bedenke, dass bestimmte Funktionen für Teams nur auf iPads verfügbar sind.

Verbinden eines Vmaxpro Sensors

Tipp: Du musst deinen neuen Vmaxpro Sensor zuerst an eine Stromquelle anschließen, um ihn einmalig einzuschalten.

Klick auf das Sensorsymbol in der rechten oberen Ecke. Je nachdem, ob der Sensor seit deinem letzten Training einer bestimmten Temperaturänderung ausgesetzt war, musst du den Sensor schnell kalibrieren. Dazu muss der Sensor an allen 6 Seiten angebracht werden. In der rechten oberen Ecke siehst du dann immer den aktuellen Status des Sensors.

Hinzufügen einer Übung

Beim Betreten der App erscheint ein leerer Bildschirm. Dies ist der Trainings-Tab, auf dem du die meiste Zeit verbringen wirst. Während einer Trainingseinheit füllst du diesen Bildschirm mit allen deinen durchgeführten Übungen. Du kannst auch Übungen im Voraus definieren und später die Übungen durchführen. Das Training mit all seinen Übungen verschwindet, wenn du auf die Schaltfläche "Fertig" klickst, um deine Sitzung zu archivieren oder zu löschen.

Um eine Übung zu deiner Trainingseinheit hinzuzufügen, klickt man auf die Schaltfläche "Hinzufügen". Die App wird dann wissen wollen, wer trainiert und welche Übung du mit welchem Ziel trainieren möchtest. Es ist möglich, mehrere Athleten zu einer Übung hinzuzufügen. Falls die einzelnen Athleten unterschiedliche Trainingsziele verfolgen sollen, kann dies später individuell festgelegt werden.

Mit Vmaxpro ist es möglich, jeden erdenklichen Bewegungsablauf zu analysieren. Daher bieten wir keine vordefinierten Übungen an. Deshalb musst du am Anfang die zu analysierenden Übungen und die Athleten, mit denen du trainieren möchtest, erstellen.

Tipp: Wenn du eine Übung erstellst, solltest du darauf achten, ob es sich um eine Langhantelübung handelt oder nicht. Achte außerdem auf die gewählte Übungsart und ändere sie gegebenenfalls.

Beginne mit dem Training

Platziere zunächst den Vmaxpro Sensor auf dem Trainingsgerät. Bei der Durchführung von Langhantelübungen empfehlen wir, den Sensor so zu platzieren, dass das V auf dem Sensor aus deiner Sicht lesbar ist. Dadurch kannst du deine Lifts danach besser vergleichen.

Durch Anklicken einer Übung im Trainings-Tab gelangst du zur entsprechenden Übung. Jetzt musst du auf die Last am unteren Rand der Trainingsleiste drücken, um deine aktuelle Last einzugeben, und du kannst mit dem Training beginnen.

Die Videoaufnahmefunktion schneidet bei aktivierter Funktion automatisch einen Videoclip für jede Wiederholung. Der Videoansichtsmodus kann durch Drücken der Taste "Video" auf dem Wiederholungsübersichtsbildschirm geöffnet werden.

Ein Training beenden

Durch Drücken der Schaltfläche "Fertig" im Trainings-Tab kannst du alle durchgeführten Übungen archivieren oder löschen. Sobald du eine Trainingseinheit archivierst, geht sie in das Trainingsdatenarchiv. Das bedeutet, dass die bereitgestellten Trainingsdaten zur Programmierung deines nächsten Trainings verwendet werden. Die Daten können nun auch im Archiv-Tab eingesehen werden.

Did this answer your question? Thanks for the feedback There was a problem submitting your feedback. Please try again later.

Still need help? Contact Us Contact Us